Universität Heidelberg

HAIlights

Aktuelles HAIlight

Von Gilgamesch und Gigamesh - 3D-Einmessung archäologischer Objekte

Freitag, 27. März 2020

Achtung: Veranstaltung wird verschoben!

Die Aufnahme, Speicherung und Weitergabe großer Mengen von Daten ist eine Aufgabe, der sich menschliche Gesellschaften bereits seit Jahrtausenden zu stellen haben. Einen der größten Meilensteine bildet dabei die Erfindung der Schrift, zuerst nachweisbar im Mesopotamien des 4. vorchristlichen Jahrtausends. Zeugnisse dieses Quantensprungs finden sich unter anderem in der Heidelberger Uruk-Warka-Sammlung, die spektakuläre Funde aus dem Sitz des mythischen Königs Gilgamesch bewahrt. Diese Objekte zeugen jedoch nicht nur von den Leistungen antiker Archivare, sie stellen auch eine Herausforderung für ihre modernen Nachfolger dar. Mit welchen Methoden lassen sich archäologische Daten heute sammeln, bewahren und austauschen?

Antworten darauf liefert das Heidelberger "Forensic Computational Geometry Labratory" (FCGL), an dem Methoden zur Digitalisierung archäologischer Artefakte entwickelt werden. Mittels eines Laserscanners werden die Objekte aufgenommen und über das Programm Gigamesh in digitale 3D-Modelle umgesetzt. Unter anderem kommt dieses Verfahren im Projekt "Scanning for Syria" zum Einsatz, in dessen Zentrum die Sicherung von durch den syrischen Bürgerkrieg bedrohten Kulturgütern steht. Das HAIlight im März bietet Ihnen die Gelegenheit, den Forschern am FCGL bei ihrer Arbeit mit Objekten der Uruk-Warka-Sammlung über die Schulter zu schauen.

Das HAIlight findet am Freitag, den 27.03.2020 um 18:00 Uhr statt und dauert ca. eineinhalb bis zwei Stunden. Die Plätze für die Teilnahme sind begrenzt und werden nach Ablauf der Rückmeldefrist verlost. Details zu Treffpunkt und Veranstaltungsort erhalten Sie in der Teilnahmebestätigung.
Für die Platzvergabe schicken Sie uns bitte bis spätestens Montag, 16.03.2020 unter Angabe Ihres Namens eine E-Mail an hailight@alumni.uni-heidelberg.de. Begleitpersonen können dann teilnehmen, wenn nach Berücksichtigung aller interessierten HAI-Mitglieder noch freie Plätze zur Verfügung stehen. Geben Sie daher bitte auch an, ob es sich bei Ihrer Begleitung um ein Mitglied handelt. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Allgemeine Informationen

zum Seitenanfang
Fragen oder Anregungen zu diesen Seiten: Philippe Bayer, Jella Friedrich
Stand: 16. März 2020
Alumni-Treffen
HAIlights
HAlights im Abo
Sie möchten regelmäßig auf die nächsten HAIlights hingewiesen werden? Dann abonnieren Sie den Veranstaltungshinweis "HAIlights".
Bitte hinterlassen Sie dazu Ihre gültige E-Mail-Adresse!
Veranstaltungen
Links